Schlagwort-Archive: Menschlichkeit

AlterKnacker´s Streiflicht Nr.9

Eine Internet-Seite wie den FIWUS aus einem Obdachlosenasyl heraus zu betreiben, erzeugt schon so manche merkwürdige Situationen. Manch einer, der von dieser Situation weiß, bescheinigt mir Mut und Durchhaltevermögen, ich persönlich sehe es inzwischen als relative Normalität an, denn ich hätte ja Neunkirchen im Saarland nur nicht zu verlassen brauchen, denn dort hatte ich ja immerhin eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit Küche, Dusche und sogar einem Balkon und ich hatte ja auch schon knapp neun Jahre durchgehalten. Dass ich diese Stadt und mindestens 90% der dort lebenden Menschen regelrecht gehasst habe wie die Pest, könnten so manche Leser als sekundär ansehen und kein Verständnis aufbringen. Mein Effenberg-Finger ist ihnen gewiss. Ich lebe nun mal im sogenannten letzten Abschnitt meines Lebens und ich brauche ein Umfeld im weiteren Sinne als nur eine Wohnung, in dem ich mich wohl fühle. Bayern und seine Menschen sind solch ein Umfeld, was bei so manchem Leser garantiert noch weiteres Unverständnis erzeugt, aber darüber kann ich dann nur lachen. Da ich in Deutschland doch relativ weit herum gekommen bin, fast immer rein beruflich, von Flensburg bis zum Bodensee und von Aachen bis immerhin im Osten nach Magdeburg, kann ich wohl selbst sehr gut beurteilen, wo ich mich wohl fühle. Weiterlesen

Advertisements

Altmännerphantasien?

Als ich am 15.Mai diesen Beitrag schrieb, war ich noch ganz fest davon überzeugt, dass Oskar Lafontaine die Linke wieder aus dem Jammertal führen kann, denn linke Politik hat dieses Land inzwischen bitter nötig. Auch ich selbst bin, wenn man so will, ein inzwischen alter Mann, aber genau wie Oskar auch ein Mann mit einer gewissen Portion Erfahrung. Natürlich ist dies allein kein entscheidendes Kriterium, sollte aber niemals ganz aus dem Blickfeld verbannt werden. Oskar kennt diesen Politik-Betrieb wie kaum ein anderer, auch wenn die Kritiker immer wieder gebetsmühlenartig die gleichen Vorwürfe von sich geben, nur werden die dadurch auch nicht wahrer. Weiterlesen