Schlagwort-Archive: Kackbraun

Geheim und Braun – garantiert nicht alternativlos

Schon wenn ich in den Medien das Wort “Geheim” im Zusammenhang mit Kackbraun lese, werde ich mehr als wütend. Schon nach 1945 wurde immer wieder “im Geheimen” gekungelt, immer auch mit dem Hinweis, man müsse ja auch mal vergeben können und müssen. So konnte sich mancher Nazi erst mal in Sicherheit wiegen, oft auch für lange Zeit und bei manchen sogar für immer. Ich bin auch heute noch der Überzeugung, dass es in unserem Staat noch sehr einflussreiche Nazis gibt, von denen wir einfach nichts wissen und die im wirklichen Hintergrund ihre unheilvollen Pläne schmieden. Die Morde der Thüringer Terrorzelle sind kein ‘Unfall’ in der Geschichte, nach dem Terroranschlag in Norwegen für mich schon gar nicht mehr. Hier wird und wurde ein solches Geschehen von sehr langer Hand vorbereitet. Weiterlesen

Advertisements

Feindbilder, die Verfassung und der Schutz derselben

Ich bin mal wieder um einige sogenannte Erkenntnisse reicher und gleichzeitig bin ich auch wütend auf mich selbst, weil ich schon wieder bei Günter Jauch bis zum Ende durchgehalten habe, in der Hoffnung, doch noch Erkenntnisse zu erhaschen. Dafür sitze ich heute um 5:30 Uhr am Computer nach drei Stunden Schlaf und muss dies jetzt schnellstens los werden, sonst platze ich vor Wut.

Weiterlesen