Schlagwort-Archive: Demokratie

Jetzt wird Spanien gerettet – mit durchschlagendem Erfolg

Verbreitet dieses Video, welches von Mitgliedern der Bürgerrechtsbewegung 15-M erstellt wurde, immer weiter…

Hochgeladen und Text von YouTube-User Asamblea3Cantos

→ Weiterlesen bei Muskelkater

Advertisements

Papa, Matze hat gesagt… – Heute: Hören oder Hinhören?

Ein Vater-Sohn-Gespräch von Martin Schnakenberg

Die momentane politische Lage in unserem Lande macht vielen zu schaffen, weil niemand so ganz genau weiß, woran wir jetzt sind. Abgesehen davon, dass die Regierenden unser Land an die Finanzmafija verkauft haben, den Euro-Crash benutzen, um einen Nationalstaat Europa zu schaffen, erkennt man keine klare Linie. Gesetze, die erschaffen und gleich wieder abgeschafft wurden. Atomausstieg beschlossen, wieder eingeführt um dann wieder eine Kehrtwende zu machen. Gesetze, die zu 99% aller Fälle über die Köpfe des Volkes hinweg beschlossen, oder wieder rückgängig gemacht werden. Ein Hin und Her. — Und dann wieder Gesetze, die eine irreversible Körperverletzung von Kleinkindern erlauben und straffrei stellen (siehe → hier), gleichzeitig Steuerflüchtige und Millionenbetrüger ebenfalls Straffreiheit zusichern, wenn sie sich stellen, aber Hartz4-Empfänger sanktionieren, wenn sie einen Stellungsbefehl nicht befolgen. Man hat das Gefühl, die Politiker wissen nicht, was sie tun, weil sie vielleicht nicht hinhören, was der andere sagt. Oder sollte es umgekehrt sein und sie wissen sehr wohl, weil sie nicht …?

Deshalb mein neuer Artikel mit meinem immer wieder verlangten Vater-Sohn-Gespräch zum Thema: Hören oder Hinhören?

Weiterlesen

Die deutsche Sprache: Verhunzt – Stichwort ‘Unternehmer’

Unternehmer in Deutschland? Dass ich nicht lache, liegt daran, dass mir ‘dieser’ Humor doch völlig abgeht, wenn unsere Sprache so verhunzt wird. Der Begriff “Unternehmer” und die sogenannten Träger dieses Begriffs sind inzwischen mehr als nur ein schlechter Witz.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Wer zuletzt lacht …

Eine reine Lehre gibt es nicht und hat es nie gegeben. Wenn Ideologie sich Bahn bricht, setzt oft genug das Hirn aus. Wenn sich ein Thilo Sarrazin öffentlich zu Wort meldet, dann fragt man sich, wie solch ein Mensch sich überhaupt in einer Partei wie der SPD halten konnte und bis heute hält, aber immerhin hat er ja ‘gute’ Vorbilder in Gerhard Schröder, Wolfgang Clement und Franz Müntefering, den Mitvätern der Hartz-Gesetze, welche auch heute noch über ihre Netzwerke ihr unheilvolles Handeln weiterführen können. Weiterlesen

Gastbeitrag aus dem Blog "Medienlügen"

Freitag, 20. April 2012

23 Statistiken über die europäische Wirtschaftskrise, die fast zu verrückt sind, um sie zu glauben

Die Wirtschaftskrise wütet in Europa und es ist keine Besserung in Sicht. Die europäischen Volksvertreter haben Schulden von unvorstellbaren Ausmaß aufgetürmt und bekommen nun die Rechnung präsentiert. Der „Point of no return“ ist längst überschritten. Als einziger Lösungsvorschlag wurde uns das Sparen präsentiert. Doch jene Staaten die damit auch nur ansatzweise begannen schlitterten in eine Rezession. Ein typisches Beispiel ist Griechenland. Trotz Hilfspakete und Beschneidung der Arbeitnehmerrechte sowie des Sozialsystems verschlimmert sich die Lage zusehends. Es folgten Streiks und Ausschreitungen. Doch auch in Spanien, Italien und Portugal herrschen ähnliche Zustände. Hier nun 23 Statistiken über die europäische Wirtschaftskrise, die fast zu verrückt sind, um sie zu glauben. Weiterlesen

21.04.2012 … und Hartz IV wird nicht angenehmer, …

… dafür droht mal wieder ein vollkommen dämlicher Kriegseinsatz, abgesegnet von der Politik.

Siebeneinhalb Jahre Hartz-Gesetze und es wird kein bisschen leiser um diese Gesetze und die Politik in diesem Land wird immer ekelhafter, da helfen auch keine neuen Gruppierungen wie die Piraten, denn die haben bis jetzt auch noch keine Lösungen angeboten, wie WIR diese unmenschlichen Gesetze wieder los werden. Medial und Gesellschaftlich wird dieses Monstrum immer weiter zementiert, ebenso, wie diese Mehrklassengesellschaft. Selbst die LINKE hat in Wirklichkeit keine echten Alternativen, auch wenn sie mal mit diesem Anspruch angetreten sind, denn sie sind nun mal zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als mit der Tatsache, dass Politik für Menschen auch bei den Menschen ankommen muss. Besonders bei denen, die keinerlei Lobby haben und immer weiter an die Wand gedrückt werden. Weiterlesen

Ein Erinnern

Tarifverhandlungen, Armutsdebatte, Fiskalunion, €uro-Krise, Geldflut, Pflegenotstand und Pflegereform, Integrationsdebatte, Energiewende, Atomausstieg, Neuwahlen, Niedriglohn, politische Parteien, Datenschutz, Naziterror, Schlecker-Insolvenz uvm. und jetzt auch noch ein Lied im Kopf, dass heute noch genauso aktuell ist wie 1965. Weiterlesen

Was sagt uns der Begriff “Krieg”?

Täglich lesen ich Beiträge und Nachrichten, um mich darauf vorzubereiten, was so alles um uns herum passiert und wie wir uns darauf einstellen können. Ich sehe mich hierbei als Dienstleister, der für seine Dienste aber keine Rechnung erstellt. Es ist wohl oft genug Schwerstarbeit, solche Beiträge in die Computer-Tastatur zu tippen, zumal ich dies mit zwei Fingern mache, aber trotzdem kann ich sagen, es macht doch auch viel Spaß, auch wenn ich manchmal über meine eigene Fehlerquote laut fluche. Weiterlesen

Geheim und Braun – garantiert nicht alternativlos

Schon wenn ich in den Medien das Wort “Geheim” im Zusammenhang mit Kackbraun lese, werde ich mehr als wütend. Schon nach 1945 wurde immer wieder “im Geheimen” gekungelt, immer auch mit dem Hinweis, man müsse ja auch mal vergeben können und müssen. So konnte sich mancher Nazi erst mal in Sicherheit wiegen, oft auch für lange Zeit und bei manchen sogar für immer. Ich bin auch heute noch der Überzeugung, dass es in unserem Staat noch sehr einflussreiche Nazis gibt, von denen wir einfach nichts wissen und die im wirklichen Hintergrund ihre unheilvollen Pläne schmieden. Die Morde der Thüringer Terrorzelle sind kein ‘Unfall’ in der Geschichte, nach dem Terroranschlag in Norwegen für mich schon gar nicht mehr. Hier wird und wurde ein solches Geschehen von sehr langer Hand vorbereitet. Weiterlesen

GIER – die neue unheilige Religion

Ich habe jetzt den kompletten Film eingebunden, da die drei Cuts etwas zu viel Unterbrechung waren.

Besonders die letzten zehn Jahre waren für die Arbeitgeber und die sogenannten Besitzenden fast ein Tanz ums goldene Kalb, denn die Finanzwirtschaft in Verbindung mit einer unsäglichen Politik gegen die wirklich Produzierenden, wir können natürlich auch von Arbeitnehmern sprechen, haben dem sogenannten oberen 1% Gewinne verschafft, welche mehr als unanständig sind. WIR alle, die wir nicht zu diesen 1% der Reichen und der Gewinner dieser Krise seit 2008 gehören, sind inzwischen in deren Geiselhaft. Weiterlesen