Archiv der Kategorie: Datenschutz-Horror

Die Gefahr der ‘bildchenzeigenden’ Kuhfladen u.a.

Der klassische PC und/oder Laptop scheint vom Aussterben bedroht. Die alten ‘Schrauber’ sterben sowieso aus, eine ganz natürliche Auslese. WIR, die wir Anfang der achtziger Jahre mit den Kisten zu lernen begannen, haben zum Teil schon das Rentenalter erreicht. Viele von UNS, die sich an alles Mögliche noch ran getraut haben, auch an den Kernel des Betriebssystems, sind inzwischen durch vielerlei Arten aussortiert und fallen dem Gesellschaftssystem über Hartz IV auf den Wecker, wir sind wohl die Verlierer unseres eigenen Könnens. Aber trotz dieser mehr als miesen Aussichten sehe ich persönlich das Ende der Fahnenstange erreicht, denn es werden Zeiten kommen, da wird sich dieser neue Boom nach den Tablet-Fladen ins Gegenteil umkehren und dann fehlen plötzlich die sogenannten Experten, welche sich um die sogenannte ‘veraltete’ Technik kümmern. Ich sehe es schon in spätestens fünf Jahren wieder auf uns zu kommen. Weiterlesen

Kunst und Künstler und jegliche Art, davon zu leben

Auch wenn der nachfolgende Beitrag von einem Profi, der damit Geld verdient, zu denken und zu schreiben, verfasst wurde, so ist das nun mal sein Job, seine Berufung, seine Arbeit. Er hat ihn sich ausgesucht, er hat gelernt und setzt jetzt das Gelernte mehr oder weniger erfolgreich um. Weiterlesen

#Facebook – viel heiße Luft um den Börsengang

Amerikanische Unternehmen, die an die Börse gehen wollen, machen zuerst einmal sehr viel Wind. Doch nicht immer spielt da die Technik mit, denn zum Beispiel Werbung, wie am normalen PC im Internet zu sehen, lässt sich auf einem Smartphone nun einmal nicht so einfach integrieren und wirkt dadurch für die Reichweite eines solchen sozialen Netzes einfach extrem einschränkend. Weiterlesen

Ein Erinnern

Tarifverhandlungen, Armutsdebatte, Fiskalunion, €uro-Krise, Geldflut, Pflegenotstand und Pflegereform, Integrationsdebatte, Energiewende, Atomausstieg, Neuwahlen, Niedriglohn, politische Parteien, Datenschutz, Naziterror, Schlecker-Insolvenz uvm. und jetzt auch noch ein Lied im Kopf, dass heute noch genauso aktuell ist wie 1965. Weiterlesen

Das Internet, nur noch lukrativ für den Kommerz?

Es sind so die kleinen Berichte, welche zum Beispiel über eBay und seine neuen AGBs veröffentlicht werden, die eigentlich jeden Käufer und Verkäufer angehen und unter ständiger Beobachtung stehen sollten von den Kunden, aber sie werden oft genug einfach aus Bequemlichkeit nicht beachtet, ignoriert oder auch aus Schusseligkeit übersehen. Weiterlesen

Klicks auf Links bald kostenpflichtig?

Da kommt was auf UNS zu, was sich sehr schnell zu einer katastrophalen Lawine entwickeln kann. Der Journalismus lebt nicht nur vom eigenen erstellten Text, denn wenn man nur noch eigene Formulierungen verwenden darf, ohne eine Rechnung zu bekommen, dann entwickelt sich Sprache in geschriebener Form sehr schnell zu einem kostspieligen Unterfangen, denn irgend wann kommt auch noch jemand auf die Idee, ein Patent auf das gesamte ABC anzumelden und damit schon für die einzelnen Buchstaben Kohle zu verlangen. Weiterlesen

Gastbeitrag: Anonymous – Operation Black March

Ich halte diese Aktion für besonders sinnvoll, auch wenn es mir sehr schwer fällt, dabei mit zu machen, da ich nun mal sehr gerne lese oder mir Filme (DVD) anschaue, aber ich werde mitmachen und ich hoffe auf viele weitere Unterstützer. ACTA, SOPA und PIPA war gestern. Weiterlesen

Sozial- und Krisen-Debatte??? – Scheiß drauf, uns gehts doch gut, oder etwa nicht?

Seit ca. drei Monaten wird in diesem Land über eine sogenannte Causa Wulff debattiert:

Heute 10:52 von

alterknacker

Ein Peanuts-Schmarotzer?

Zitat von Richard.M Beitrag anzeigen

Was mich an der ganzen Chose inzwischen am meisten ärgert, ist, dass Wulff anscheinend noch nicht mal den Mumm für einen richtig großen Skandal hat – Bestechung mit Beträgen, wo man sagen würde, ja, das lohnt sich. Immer bloß so Kleinkram… hier ein Hotelzimmer, da mal ein paar hundert Euro beim Auto, dort mal ein paar tausend für den Kredit… da sollte ein gutbezahlter Ministerpräsident doch in der Lage sein zu sagen, „lass mal stecken, das kann ich auch selber bezahlen“, oder?

Auch kleine Summen, zusammengerechnet, ergeben mit der Zeit (Wenn es nur noch um ‘Geld’ geht | Freies in Wort und Schrift) einen ganz schönen Betrag. Dass sich dieser nicht gewollte BP selbst so dämlich anstellt, grenzt schon an Gehirnerweichung. Wer soll dies alles überhaupt noch ernst nehmen?
Andererseits verstehe ich inzwischen die Medien auch nicht mehr; wir haben einerseits fast Vollbeschäftigung und Exporte von über einer Billion. Wir werden wieder Weltmacht (Welche Laus haben wir uns da in den Pelz gesetzt? | Freies in Wort und Schrift) und müssen uns nach außen von einem Dilettanten vertreten lassen, der nicht einsehen will, dass er dem Ansehen dieses Staates nur noch schadet und niemand ist in der Lage, dieses Chaos wieder zu ordnen, während in Europa Hunderte Menschen erfrieren, auch im reichen Deutschland, und wir haben nichts anderes zu tun, als über solche Schmarotzer zu debattieren. Meiner Meinung nach haben wir eigentlich alle, mich eingeschlossen, an der Klatsche, dass wir nicht mehr in der Lage sind, Menschlichkeit zu leben.
Naja, wir haben ja besonders in der Politik überall die richtigen Vorbilder.

Quelle

… und ich Arschloch beteilige mich auch noch daran. Während ich dies hier schreibe, fasse ich mir immer wieder an den Kopf, weil ich mich selbst nicht mehr verstehe, ich weiß nur, dass ich stinkwütend bin. Weiterlesen

Feindbilder, die Verfassung und der Schutz derselben

Ich bin mal wieder um einige sogenannte Erkenntnisse reicher und gleichzeitig bin ich auch wütend auf mich selbst, weil ich schon wieder bei Günter Jauch bis zum Ende durchgehalten habe, in der Hoffnung, doch noch Erkenntnisse zu erhaschen. Dafür sitze ich heute um 5:30 Uhr am Computer nach drei Stunden Schlaf und muss dies jetzt schnellstens los werden, sonst platze ich vor Wut.

Weiterlesen

#StopACTA – Bitte verbreiten (Deutsche Synchron)

Bitte weiter verbreiten!

 

#StopACTA