Geschwindigkeit ist ‘wirklich’ keine Hexerei

Als ich am 29.02. den Beitrag Wir haben Krise??? schrieb, war ich mal wieder dem echten Krisen-Gipfel voraus, denn jetzt werden ganz plötzlich ganz andere Töne angeschlagen, aber dieses schnelle Umschwenken quasi in die entgegengesetzte Richtung können halt nicht alle mitmachen. Diese ‘Geschwindigkeiten’ in politische Entscheidungen, besonders zu finanziellen Entscheidungen der einzelnen €U-Staaten, ist so atemberaubend, dass Otto-Normalo da eigentlich schon mal rein gedanklich das Handtuch schmeißt.

25 von 27 Staaten ‘unterwerfen sich quasi einem Diktat von Deutschland, dass kann nicht gut gehen, auch wenn es gut gemeint ist, im Sinne der Staaten, aber die alten Ängste sind nicht tot zu bekommen, auch wenn wir als Deutsche uns zum großen Teil wirklich geändert haben. €uropa besteht nun mal nicht nur aus dem €uro, es besteht aus Menschen und es besteht auch, wie so oft, aus Vorurteilen, welche niemals wirklich abgebaut wurden und auch nicht so ohne weiteres abbaubar sind.

Natürlich ist es nicht Angela Merkel allein, welche diese Situation hervor gerufen hat, es sind die ewig Gestrigen in dieser unseligen Koalition, welche einfach nicht verstehen wollen, dass sich die Welt durch die Globalisierung und das Internet extrem verändert haben. Die meisten im Bundestag, aber auch auf der Regierungsbank und in den Parteien sind dem Internet hilflos ausgeliefert. Knöpfchen drücken oder Buttons reicht nun mal nicht, um den Motor dieses Mediums zu kennen und die effektiven Möglich- und Unmöglichkeiten auch nur annähernd zu überblicken.

Dieses Medium hat sein Licht und seine Schatten wie das gesamte reale Leben und was hier im NET steht, wird oft genug mit Herzblut erarbeitet. Wenn WIR im NET so arbeiten würden, wie diese derzeitige Regierungskoalition, dann wären wir eigentlich sehr schnell weg vom Fenster und keiner mehr würde UNSERE Seiten anklicken. So aber steigen im Durchschnitt die Anzahl der Klicks täglich an und dass motiviert auch zum Weitermachen, nicht nur als Krawallos und Stinkstiefel, sondern hauptsächlich als Mahner. Während die Kanzlerin auf etwas merkwürdige Art versucht, mit dem ‘Bürger’ ins ‘Gespräch’ zu kommen, werden im NET schon wieder Aktionen er- und durchdacht, welche immer wieder neuen Wind in die Totalverkrustung der Politik bringen und wie bei Hase und Igel verliert die Politik fast jeden Wettlauf. Plagiate zum Barack Obama werden so einfach erkannt und dadurch sehr schnell abgestraft, Herr zu Guttenberg lässt grüßen und zeugt natürlich nicht gerade von Phantasie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s