Sozial- und Krisen-Debatte??? – Scheiß drauf, uns gehts doch gut, oder etwa nicht?

Seit ca. drei Monaten wird in diesem Land über eine sogenannte Causa Wulff debattiert:

Heute 10:52 von

alterknacker

Ein Peanuts-Schmarotzer?

Zitat von Richard.M Beitrag anzeigen

Was mich an der ganzen Chose inzwischen am meisten ärgert, ist, dass Wulff anscheinend noch nicht mal den Mumm für einen richtig großen Skandal hat – Bestechung mit Beträgen, wo man sagen würde, ja, das lohnt sich. Immer bloß so Kleinkram… hier ein Hotelzimmer, da mal ein paar hundert Euro beim Auto, dort mal ein paar tausend für den Kredit… da sollte ein gutbezahlter Ministerpräsident doch in der Lage sein zu sagen, „lass mal stecken, das kann ich auch selber bezahlen“, oder?

Auch kleine Summen, zusammengerechnet, ergeben mit der Zeit (Wenn es nur noch um ‘Geld’ geht | Freies in Wort und Schrift) einen ganz schönen Betrag. Dass sich dieser nicht gewollte BP selbst so dämlich anstellt, grenzt schon an Gehirnerweichung. Wer soll dies alles überhaupt noch ernst nehmen?
Andererseits verstehe ich inzwischen die Medien auch nicht mehr; wir haben einerseits fast Vollbeschäftigung und Exporte von über einer Billion. Wir werden wieder Weltmacht (Welche Laus haben wir uns da in den Pelz gesetzt? | Freies in Wort und Schrift) und müssen uns nach außen von einem Dilettanten vertreten lassen, der nicht einsehen will, dass er dem Ansehen dieses Staates nur noch schadet und niemand ist in der Lage, dieses Chaos wieder zu ordnen, während in Europa Hunderte Menschen erfrieren, auch im reichen Deutschland, und wir haben nichts anderes zu tun, als über solche Schmarotzer zu debattieren. Meiner Meinung nach haben wir eigentlich alle, mich eingeschlossen, an der Klatsche, dass wir nicht mehr in der Lage sind, Menschlichkeit zu leben.
Naja, wir haben ja besonders in der Politik überall die richtigen Vorbilder.

Quelle

… und ich Arschloch beteilige mich auch noch daran. Während ich dies hier schreibe, fasse ich mir immer wieder an den Kopf, weil ich mich selbst nicht mehr verstehe, ich weiß nur, dass ich stinkwütend bin.

Wir haben ja keine wirklichen Probleme, eigentlich könnten wir sogar in Saus und Braus leben. Können wir aber dann doch nicht so einfach, denn so ganz bestimmte Denkprozesse haben sich in diesem Land total verändert. Egoismus pur wird fast nur noch gelebt. Und sogar diese sogenannte Kanzlerin bietet eine gar wundersame Plattform für diesen, unser aller Egoismus:

Angela Merkel sucht im Web die Nähe zum Volk, doch ihr Internetdialog mit den Bürgern wird zum Tummelplatz für Radikale. Islamkritiker, Cannabis-Fans und Waffennarren verbuchen im Regierungsforum viel Zustimmung. Und ausgerechnet diese Akteure muss Merkel vielleicht ins Kanzleramt einladen.

Quelle: Hier weiterlesen

Hinzu kommt hier ein Youtube-Beitrag von Anonymous, der sich schon fast als Drohung anhört, aber einfach relativ ignoriert wird, denn wenn es nach manchen Sicherheitspolitikern gehen würde, wäre die Zensur des Nets schon lange und restriktiv eingeführt:

Anonymous vs. Merkel

Angela Merkel ist schon länger nicht mehr die Kanzlerin dieser Republik, €uropa ist einfach größer und ihr Beachtungswert steigt mit jedem Tag, auch wenn mal in einer griechischen Zeitung ein kleines Hakenkreuz auf einem Bild auftaucht, so was lässt Madame eigentlich eiskalt. Außerdem braucht sie inzwischen fast die Opposition nicht mehr zu fürchten, die hecheln geradezu nach Anerkennung ihrer Parteien durch diese Frau.

Diese sogenannte mögliche Einladung ins Kanzleramt an diese sogenannten Gehirnlosen und –akrobaten haben wir wirklich mehr als verdient mit diesem Egoismus. Dafür wird dann auch schon mal gefroren in diesem Land und auch in vielen anderen Ländern in €uropa, denn es gibt sogar schon relativ viele Tote, aber alle Menschen, die Lebenden, kann ich wirklich nicht aufrütteln, wenn überhaupt. Wir sprechen ja sogar schon von der Demokratisierung des Luxus, wenn zum Beispiel über die Berlinale oder den Oscar in Hollywood gesprochen wird. Demokratischer Luxus wird es niemals geben. Da komme ich mir wirklich mehr als verscheissert vor, aber möglicherweise bin ich da wenigstens nicht so alleine:

Wir zahlen ab heute keine Zinsen mehr und erklären alle Schulden aller Staaten für null und nichtig.

Quelle: Hier weiterlesen

Dieses Zitat ist immerhin von einem Autoren, welcher wesentlich besser formulieren kann, aber ich schäme mich deshalb schon lange nicht mehr, denn immerhin gebe ich bei meinen Beiträgen immer mein Bestes, denke ich.

Bis jetzt habe ich wohl noch keine Zeile über den andeutenden Titel geschrieben, denn ich muss mich erst mal warmlaufen und eigentlich gibt es ja im FIWUS schon ausreichend Beiträge zum SOZIAL-KILL, welche jeder mit ein paar Klicks suchen kann, denn dafür ist das Suchfeld ja vorhanden.

Vor wenigen Tagen noch las ich im SPON, wir verkaufen Strom nach Frankreich, weil denen trotz vieler Atomkraftwerke die Kapazität abhanden kommt. Heute kommt ein gegenteiliger Beitrag und schon wird wieder Angst geschürt. Wer sich nicht täglich über die Machenschaften der Politik informiert, gehört ganz schnell zu den Angeschissenen in diesem Land. Noch schlimmer sieht es aber auch für die Schuldenkrise aus:

Die Pastorentochter Merkel bleibt unbeirrt in ihrem Glauben: Schulden kommen von Schuld und verlangen nach Opfern. Dass solcher Schulden-Kapitalismus mehr mit Religion zu tun hat als mit Ökonomie, kommt im englischen Wort „redeem“ noch besser zur Geltung: Einlösen und erlösen. Merkel zeigt, dass auch Pragmatiker Fundamentalisten sein können und dass es ein gefährliches Eiferertum der Vernunft gibt. Merkel, so viel ist sicher, ist keine konservative Kanzlerin. Sie ist eine Radikale.

Quelle: Hier weiterlesen

Schulden zu sozialisieren und Reichtum zu individualisieren hat noch keine Schuldenkrise besänftigt. Genau deshalb sind WIR 99% die Opfer. Wir haben nur insofern Schuld auf uns geladen, weil wir nicht wirklich ‘hinhören’ bei den sogenannten Politikern.

Advertisements

Eine Antwort zu “Sozial- und Krisen-Debatte??? – Scheiß drauf, uns gehts doch gut, oder etwa nicht?

  1. Pingback: Uns gehts doch gut « Vollbeschäftigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s